Was bedeutet der Ct-Wert und wo ist er ersichtlich?

Der Ct-Wert gilt als Mengenmaß vorhandener Virus-RNA, also des viralen Erbguts des Coronavirus, wobei Ct für „cycle threshhold“ steht.

Bei einem PCR-Test wird die RNA bei der Analyse so oft vermehrt, bis ein Signal anschlägt und je nachdem, wie viele Vermehrungszyklen notwendig sind, gibt das den Ct-Wert an.

Je höher der Ct-Wert, desto niedriger ist die Viruskonzentration in der untersuchten Probe – und umgekehrt. Bei der SARS-CoV-2 PCR Coronatestprobe weisen Ct-Werte in den 20ern hohe, jene höher 30 auf eine niedrige und höher 35 auf eine sehr niedrige Viruskonzentration in der Probe hin.

Wir weisen die Ct-Werte nur bei „positiven“ Ergebnissen in Ihrer persönlichen Benutzeroberfläche aus, nicht im Befund selbst.